Neuer wiss. Beitrag zum Retourenverhalten von Modeartikeln erschienen

Vom Forscherteam ist in der aktuellen Ausgabe der HMD – Praxis der Wirtschaftsinformatik vom Springer Wissenschaftsverlag ein Beitrag zum Retourenverhalten von Modeartikeln in Deutschland erschienen.

Die Autoren untersuchten anhand einer empirischen Online-Studie mittels Strukturgleichungsmodellen, wie sich Alter, Geschlecht, die Möglichkeiten zum kostenfreien Retournieren und das Retourenverhalten in anderen Produktkategorien auf das Moderetourenverhalten von Konsumenten von Onlineshops auswirken.

Grundlegend konnte gezeigt werden, dass vor allem das Alter (je jünger der Konsument ist), das Geschlecht (vor allem weibliche Konsumenten) und die Möglichkeit zum kostenfreien Retournieren das Verhalten zum Zurückschicken von Modeartikeln fördert (steigende Retourenquoten). Weiterhin wurde deutlich, das wenn Konsumenten in Mode-fremden Produktkategorien viel zurück schicken, dies sich auch auf Moderetouren auswirkt.

Weitere Details zur Studie und Auswertung sowie mögliche Implikationen für E-Commerce-Plattformen finden Sie im Artikel.

Der Artikel ist online über Springer Link hier erhältlich:

http://link.springer.com/article/10.1365/s40702-015-0124-6

Impressum: http://www.retoure.org/impressum/ | Bildhinweise: © Kzenon – Fotolia.com | © Julydfg – Fotolia.com | © Monkey Business – Fotolia.com